19.03.2020 11:30

Offenburg Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Fahrzeugbrand auf dem Offenburger Ei

Die Feuerwehr musste am Donnerstag Vormittag um 11.30 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf das sogenannte "Offenburger Ei" ausrücken.

Der wahrscheinlich bereits jahrzehntealte Volkswagen war vermutlich aufgrund eines technischen Defektes während einer Probefahrt in Brand geraten. Der Fahrer musste den Oldie aufgrund der starken Rauchentwicklung schnellauf einem der Fahrstreifen der B33a anhalten, um ihn unverletzt verlassen zu können. Er kam mit einem gehörigen Schrecken davon.

Die Feuerwehr löschte den Oldtimer, konnte jedoch nicht verhindern, dass der PKW durch die Flammen stark beschädigt wurde. Die Schadenhöhe ist aktuell noch nicht bezifferbar.

Die Einsatzkräfte waren mit drei Fahrzeugen und 10 Mann eine knappe Stunde tätig. Während der Maßnahmen kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Feuerwehr Offenburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer