22.03.2020 04:45

Schwelm Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Geldautomat gesprengt - Amtshilfe für die Polizei

Am 22.03.20, um 04.45 Uhr sprengten zwei bisher unbekannte Täter einen freistehenden Geldautomaten an der Barmer Straße in Schwelm. Anwohner wurden durch den lauten Knall unsanft aus dem Schlaf gerissen und konnten beobachten, wie kurz nach der Explosion zwei männliche Personen mit einem dunklen Pkw - vermutlich BMW- in Richtung Wuppertal flüchteten. Der Automat wurde vollständig zerstört. Die Höhe der Beute kann derzeit nicht genau ermittelt werden. Bis auf einen ebenfalls zerstörten Telefonverteilerkasten wurde bisher kein weiterer Sachschaden im Umfeld festgestellt.

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis


Am frühen Sonntagmorgen (22.03.2020) um 04:57 Uhr wurde die Feuerwehr zur Barmer Str. alarmiert. Dort wurde in Amtshilfe für die Polizei eine Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet. Nach den polizeilichen Tätigkeiten wurden die Trümmer zusammengeräumt und der Geldautomat mit Zaunelementen gesichert, die die Technischen Betriebe (TBS) zur Einsatzstelle brachten.

Die Feuerwehr war mit 2 Fahrzeugen und 7 Einsatzkräften vor Ort. Eingesetzt waren Kräfte der hauptamtlichen Wachbesatzung sowie der Einsatzführungsdienst. Der Einsatz war gegen 08:45 Uhr beendet.

Feuerwehr Schwelm


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer