22.03.2020 14:55

Nartum Rotenburg (Wümme)

Niedersachsen

Brennt Gartenhütte in voller Ausdehnung

Am heutigen Sonntag um 14:55 Uhr wurde der Feuerwehr ein Gebäudebrand in der Straße "Auf dem Berg" in Nartum gemeldet. Umgehend wurden von der Feuerwehr- und Rettungsdienstleitstelle in Zeven die Feuerwehren Nartum, Gyhum und Horstedt alarmiert.

Den kurze Zeit später ersteintreffenden Kräften bot sich folgende Lage: In einem Garten brannte ein ca. 3 x 5m großer Holzschuppen in voller Ausdehnung, der angrenzende Rasen fing ebenfalls Feuer, eine Gefahr des übergreifens der Flammen auf des Wohngebäude bestand nicht.

Das Feuer konnte von einem Trupp unter Atemschutz mit zur Hilfenahme eines Strahlrohres schnell unter Kontrolle gebracht werden. Vorsorglich wurde aus einem nahegelegenen Hydranten noch eine Wasserversorgung aufgebaut, um ausreichend Löschwasser an der Einsatzstelle zu haben. Da das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte, wurden zeitnah freie Einsatzkräfte wieder aus dem Einsatz entlassen. Die Ortsfeuerwehr Nartum übernahm die Nachlöscharbeiten und verblieb bis zu deren Ende an der Einsatzstelle. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die anwesende Polizei übergeben. Vor Ort waren die Feuerwehren Nartum, Gyhum und Horstedt mit 5 Fahrzeugen und 45 Einsatzkräften. Der Einsatz war nach gut einer Stunde beendet.

Zur Schadenshöhe und Ursache können von Seiten der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden. Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer