20.03.2020 12:27

Schwelm Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Unterstützung für den Rettungsdienst

Am Freitagmittag (20.03.20) um 12:27 Uhr unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst. In der Kaiserstr. wurde bei einem Sturze eine Person schwer verletzt. Um die verletzte Person schonend zu transportieren und nicht aus dem 3. Obergeschoss durch das Treppenhaus zu tragen wurde die Feuerwehr nachalarmiert und die Rettung erfolgte schonend über die Drehleiter.

Während des Einsatzes wurde die Kaiserstr. in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Nach einer medizinischen Versorgung durch den Notarzt und den Rettungsdienst wurde die Person mit Hilfe der Tragenhalterung am Rettungskorb der Drehleiter zur Straße transportiert und in einen Rettungswagen übernommen. Mit dem Rettungswagen wurde die Person unter Notarztbegleitung in ein Krankenhaus transportiert.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 4 Fahrzeugen und 9 Einsatzkräften vor Ort. Eingesetzt waren Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wachbesatzung. Der Einsatz war gegen 13:20 Uhr beendet.

Feuerwehr Schwelm


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer