23.03.2020 03:30

Lauenbrück Rotenburg (Wümme)

Niedersachsen

Müllcontainer brennt in der Nähe eines Gastanks

Am heutigen Montag den 23.03.2020 wurde gegen 3.30 Uhr die Feuerwehr Lauenbrück zu ihrem vierten Einsatz in nur 16 Stunden alarmiert. Nun brannte ein Müllcontainer im Mobilheimpark Aukamp, laut Einsatzmeldung sollte sich ein Gastank in der Nähe befinden. Die meisten Einsatzkräfte der Lauenbrücker Feuerwehr waren erst gegen ein Uhr von ihrem letzten Einsatz zurückgekehrt. Aufgrund der personellen Lage an nicht Einsatztauglichen Atemschutzgeräteträgern, ließ der Lauenbrücker Ortsbrandmeister die Freiwillige Feuerwehr Scheeßel nachalarmieren, um im Bedarfsfall genügend Atemschutzgeräteträger vor Ort zu haben. Als die ersten Kräfte der Lauenbrücker Wehr an der Einsatzstelle eintrafen, bestätigte sich zum Glück die Lage nicht. Es befandsich kein Gastank in der Nähe der Müllablagestelle. Es brannte ein Holzschuppen in dem Müllsäcke gelagert waren in voller Ausdehnung, die angerückten Kräfte der Scheeßeler Feuerwehr unterstützten die Kameraden beim Ablöschen der Müllberge und dem Holzverschlag. Gleichzeitig achtete der Gemeindebrandmeister darauf dass bei den Einsatzkräften der geforderte Mindestabstand weitestgehend eingehalten wurde. Nach rund 45 Minuten konnte der Leitstelle in Zeven "Feuer aus" gemeldet werden und alle Einsatzkräfte rückten wieder in ihre Feuerwehrhäuser ein. Die Polizei sicherte die Einsatzstelle und nahm die Ermittlung zur Brandursache auf.

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer