22.03.2020 12:30

Roth Roth

Bayern

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Am Sonntagmittag (22.03.2020) kam es zu einem Wohnungsbrand in Roth. Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache sind aufgenommen.

Kurz nach 12:30 Uhr bemerkte der 27-jährige Bewohner einer Wohnung im 2. Stock eines Mehrfamilienhauses im Nibelungenring in Rothaurauch einen Brand auf seinem Balkon und verständigte die Feuerwehr. Das Feuer breitete sich sehr schnell aus, so dass bis zum Eintreffen der Feuerwehr die Flammen bereits auf die Wohnung und den Dachstuhl des Hauses übergriffen.

Die Feuerwehr bekam den Brand rasch unter Kontrolle und konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindern. Alle Bewohner konnten ihre Wohnungen unverletzt verlassen. Die Wohnung im 2. Stock brannte vollständig aus und ist nicht mehr bewohnbar. Der Balkon einer darunterliegenden Wohnung war ebenfalls beschädigt worden.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200.000 Euro.

Der Kriminaldauerdienst übernahm die ersten Ermittlungen vor Ort und übergab den Brandort an das Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei. Die Brandermittler suchen nun die Ursache für den Ausbruch des Brandes.

Polizeipräsidium Mittelfranken


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer