22.03.2020 11:20

Morsbach Oberbergischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Brand in Flüchtlingsunterkunft durch technischen Defekt hervorgerufen

Der Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Morsbach ist auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Bei dem Brand in einem Zimmer der Unterkunft war am Sonntag eine Person ums Leben gekommen, die inzwischen als der 46-jährige Zimmerbewohner identifiziert werden konnte. Gegen 11.20 Uhr hatten Mitbewohner der Unterkunft eine Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Den 46-jährigen Zimmerbewohner konnte die Feuerwehr nur noch tot bergen. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung hat zwischenzeitlich ergeben, dass der Mann aufgrund der Rauchgasentwicklung das Bewusstsein verloren haben dürfte, als sich der Brand in dem Zimmer ausbreitete. Als Brandursache machten Brandermittler einen Satellitenreceiver aus, der aufgrund eines technischen Defekts in Brand geriet und dessen Flammen auf die angrenzende Zimmereinrichtung übergriff.

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer