04.04.2020 13:50

Hannover Anderten

Niedersachsen

Brennt Abfallcontainer

Am heutigen Sonnabend kam es um 13:50 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung in einem Industriepark in Anderten. Es brannte ein 10 m² großer Abfallcontainer mit Kunststoffabfällen auf dem Gelände eines Industriebetriebes in der Rothwiese. Die Feuerwehr konnte größeren Schaden verhindern. Das Gelände war bei Eintreffen der hannoverschen Brandschützer menschenleer, so dass niemand zu Schaden kam.

Spaziergänger meldeten der Feuerwehr sehr detailliert den Brand eines größeren Abfallcontainers auf dem Gelände eines Industriebetriebes in der Rothwiese im Stadtteil Anderten. Der Container stand unmittelbar am Gebäude, so dass die Gefahr bestand, dass das Feuer auf die angrenzende Produktionshalle übergreifen könnte. Bereits auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte aus großer Entfernung eine etwa 50 m hohe, dicke schwarze Rauchwolke über dem Stadtteil erkennen, was auch etliche weitere Personen veranlasste den Brand bei der Regionsleitstelle Hannover zu melden.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen aus dem brennenden Container. Durch das schnelle Eingreifen konnte das Feuer schnell gelöscht werden, so dass nur geringer Schaden an der Produktionshalle entstand.

Die Schadenhöhe wird auf etwa 10.000,- Euro geschätzt.

Im Einsatz waren ein Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Anderten mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften. Nach nahezu eineinhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beenden, die Einsatzstelle konnte an den Betreiber sowie die Polizei zur Ermittlung der Brandursache übergeben werden.

Feuerwehr Hannover


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer