30.03.2020 20:15

Siegen Weidenau Siegen-Wittgenstein

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus mit vier Verletzten

Zu einem Kellerbrand sind am Montagabend (30.03.2020) Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei in den Hans-Thoma-Weg gerufen worden. Gegen 20:15 Uhr bemerkten Anwohner eines Mehrfamilienhauses die Warnsignale eines Rauchmelders im Hausflur. Dadurch alarmiert stießen sie bei der Überprüfung im Gebäude tatsächlich auf einen Brand in einem Kellerraum. Die durch das Haus gezogenen Rauchgase zogen vier Anwohner im Alter von 45 - 68 Jahren in Mitleidenschaft, die entsprechende Verletzungen erlitten. Die Feuerwehr brachte die Flammen schnell unter Kontrolle. Die Spezialisten für Brandermittlungen haben die Ermittlungen aufgenommen und werden heute den Brandort untersuchen.

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Fünf Verletzte nach Kellerbrand in Siegen-Weidenau

Ein Sofa hatte im Keller des Mehrfamilienhauses in Siegen-Weidenau gebrannt. Vier Bewohner und ein Feuerwehrmann wurden bei dem Einsatz verletzt.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer