15.03.2020 06:00

Monheim am Rhein Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Erneute Containerbrände

Am frühen Sonntagmorgen des 15.03.2020, gegen 06.00 Uhr, kam es in Monheim am Rhein bereits zum wiederholten Mal zu Containerbränden, bei denen ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter Altpapiercontainer in Brand setzten. So musste die Monheimer Feuerwehr an der Friedenauer Straße 1 und wenig später an der gleichen Straße in Höhe des Hauses Nr. 23 tätig werden. Durch das schnelle und professionelle Einschreiten der Feuerwehr konnte in beiden Fällen eine unkontrollierte Ausbreitung der Brände und damit konkrete Gefahren für Menschen und angrenzende Wohnhäuser verhindert werden. Dennoch entstanden an den Großcontainer jeweils Sachschäden in geschätzter Höhe von mehreren hundert Euro.

Sofortige polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach tatverdächtigen Personen führten leider nicht sofort zu konkreten Ergebnissen. Strafverfahren und weitere Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurden eingeleitet und dauern an. Dabei hofft die Monheimer Polizei und die ermittelnde Kriminalpolizei auf sachdienliche Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Kreispolizeibehörde Mettmann


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer