30.03.2020 19:50

Bad Hersfeld Hersfeld-Rotenburg

Hessen

Gebäudebrand

Am Montag (30.03.), gegen 19:50 Uhr, kam es zu einem Brand innerhalb eines Einfamilienhauses in der Chemnitzer Straße. Aus bisher unbekannter Ursache entstand ein Feuer im Wohnhaus, welches durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Fälschlicherweise wurde zunächst von einer Schadenshöhe von rund 200.000 Euro ausgegangen.

Der durch den Brand verursachte Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 20.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat den Brandort beschlagnahmt und führt im Laufe des Tages weitere Ermittlungen zur Brandursache durch, da diese noch nicht bekannt ist.

Polizeipräsidium Osthessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Großeinsatz der Feuerwehr: Haus brannte zwei Mal - Ursache noch unklar

Schock für die Bewohnerin eines Hauses am Montagabend in Bad Hersfeld (Osthessen): Sie bemerkt, dass ihr Haus brennt und rettet sich noch rechtzeitig ins Freie.

https://www.hersfelder-zeitung.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer