30.03.2020 17:15

Alsfeld Vogelsbergkreis

Hessen

Brand eines Mehrfamilienhauses

Am Montagabend (30.03.), gegen 17.15 Uhr, brannte das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Obergasse. Die Freiwillige Feuerwehr Alsfeld war mit über 50 Feuerwehrleuten im Einsatz und konnte den Brand, nachdem er sich über die Dachgeschosswohnung auf den Spitzboden und den Dachstuhl ausgedehnt hatte, löschen. Durch die Löscharbeiten entstand zusätzlich ein erheblicher Schaden am Gebäude.

Der 33-jährige Bewohner der Dachgeschosswohnung wurde durch die Rauchgase leicht verletzt und zur Überwachung in ein Krankenhaus transportiert.

Gegen 1 Uhr nachts rückte die Feuerwehr erneut aus, da das Dachgeschoss, vermutlich aufgrund nicht entdeckter Glutnester, erneut brannte.

Die Kriminalpolizei Alsfeld hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Der Sachschaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.

Polizeipräsidium Osthessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Rund 80 Feuerwehrleute bekämpfen Dachstuhlbrand in Alsfelds Obergasse - Oberhessen-Live

In der Alsfelder Innenstadt kam es am Montag zu einem größeren Feuerwehreinsatz: Ein Dachstuhl eines Fachwerkhauses stand in Flammen. Rund 80 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Alsfeld und Homberg waren im Einsatz. Eine Person wurde von den Bra

Oberhessen-Live

Dachstuhlbrand in Fachwerkhaus schnell unter Kontrolle gebracht

Am Montagabend brannte das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Obergasse. Die Freiwillige Feuerwehr Alsfeld war mit über 50 Feuerwehrleuten im Einsatz und konnte den Brand, nachdem er sich über die ...

Osthessen|News


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer