31.03.2020 10:00

Mönchengladbach Schmölderpark

Nordrhein-Westfalen

Menschenrettung über Leitern der Feuerwehr

Gegen 10:00 Uhr wurde die Feuerwehr Mönchengladbach zu einem Mehrfamilienhaus an der Dahlener Straße gerufen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen Flammen und Brandrauch aus den Fenstern der Erdgeschosswohnung. Der Treppenraum war vollständig verraucht und konnte von den Bewohnern nicht als Rettungsweg genutzt werden. Durch den Brand zerstörte bzw. geöffnete Fenster konnte sich giftiger Brandrauch in allen Wohnungen ausbreiten.

Auf einer Fensterbank im 1. OG saß ein jugendliches Mädchen und im Dachgeschoss machte sich ein Mann am Fenster bemerkbar. Sofort wurde die Menschenrettung über tragbare Leitern und eine Drehleiter durchgeführt. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen in der Brandwohnung aufhielten. Ein Angriffstrupp wurde unter Atemschutz mit einem C-Strahlrohr zur Brandbekämpfung und Menschenrettung eingesetzt. Der Treppenraum wurde kontrolliert und mit einem Überdrücklüfter entraucht. Parallel wurden zwei weitere Atemschutztrupps zur Kontrolle aller Wohnungen eingesetzt. Glücklicherweise waren bei Eintreffen der Feuerwehr keine Personen mehr in der Brandwohnung. Das Mädchen wurde vom Rettungsdienst versorgt und mit leichten Verletzungen zur weiteren Abklärung mit einem Rettungswagen in die Kinderklinik gebracht. Im Laufe der Rettungsmaßnahmen konnten noch ein Hund, mehrere Katzen und Kaninchen gerettet werden. Sie wurden zu einer Tierklinik gebracht. Aufgrund des Brandereignisses musste die Strom-, Wasser und Gasversorgung abgestellt werden. Das Haus ist zur Zeit nicht bewohnbar.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Abrollbehälter Atemschutz, 3 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer