01.04.2020 05:15

Windeck Altwindeck Rhein-Sieg-Kreis

Nordrhein-Westfalen

79-Jähriger verstirbt bei Wohnhausbrand


Bild: Feuerwehr Windeck

Heute (01.04.2020) gegen 05.15 Uhr meldete ein Zeuge, dass ein Wohnhaus in der Straße "Engelssiefen" in Altwindeck brennt und setzte die Rettungskette in Gang. Nach ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass zwei Personen in dem Einfamilienhaus wohnen. Noch während der Löscharbeiten konnten die Rettungskräfte die beiden Personen im Haus finden und bergen. Für den 79-jährigen männlichen Bewohner kam jedoch jede Hilfe zu spät, er verstarb noch am Einsatzort. Die 87-jährige Frau wurde durch die entstandenen Rauchgase schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Brandermittler der Polizei haben vor Ort ihre Arbeit aufgenommen. Hinweise auf eine Straftat konnten bislang nicht gefunden werden. Nach derzeitigen Erkenntnisse ist das Feuer vermutlich in der Küche ausgebrochen. Die Gründe dafür sind aber noch unklar. Ein externer Brandsachverständiger wird die Ermittlungen der Kripo unterstützen. Der Sachschaden wird auf circa 200.000 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Notfallseelsorger vor Ort: Mann starb bei einem Feuer in Altwindeck

Mitbewohnerin des Brand-Hauses erlitt Rauchgasverletzungen. Feuerwehr konnte sie nach draußen bringen.

Kölner Stadt-Anzeiger

Ein Todesopfer nach Hausbrand in Windeck

Ein schwerer Hausbrand hat am Mittwochmorgen in Windeck ein Todesopfer gefordert. Die Löscharbeiten dauern noch an.

TAG24

Gebäudebrand in Altwindeck - Eine Person ums Leben gekommen - Windeck24

Altwindeck – Um 05:16 Uhr wurden die Löschzüge Dattenfeld und Rosbach zu einem Gebäudbrand in Altwindeck alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass zwei Personen vermisst werden. Daraufhin wurde per Sirene Vollalarm für die Feuerwehr Windeck

Windeck24


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer