31.03.2020 17:30

Ehingen Alb-Donau-Kreis

Baden-Württemberg

Heißes Wachs entzündet sich

Kurz nach 17.30 Uhr brannte es in einem Haus in der Straße Schulberg. Eine 15-Jährige hatte Wachs in einem Topf erhitzt und ließ es abkühlen. Das Wachs war jedoch wohl noch so heiß, das es sich entflammte. Das Feuer ging auf eine Dunstabzugshaube über. Ein weiterer Bewohner versuchte noch die Flammen zu löschen. Das misslang und die Bewohner wählten den Notruf. Einsatz- und Rettungskräfte rückten mit mehreren Fahrzeugen an. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzte gab es keine. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro.

Polizeipräsidium Ulm


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer