02.04.2020 11:01

Mannheim

Baden-Württemberg

Mit Zigarette eingeschlafen; Nachbar bemerkte Rauchmelder; Bewohnerin leicht verletzt

Noch einmal gut ausgegangen ist es für eine 62-jährige Frau am späten Mittwochvormittag in der Rilkestraße. Kurz nach 11 Uhr war sie offenbar ihrer Wohnung mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen. Diese entzündete die Matratze, worauf der Rauchmelder auslöste, der einen Nachbarn alarmierte. Die von ihm zu Hilfe gerufene Feuerwehr öffnete die Wohnung, aus der bereits Qualm drang. Rettungssanitäter kümmerten sich um die verletzte Frau. Ein Rettungswagen brachte sie mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung sowie mit leichten Brandwunden in eine Klinik. Der Sachschaden in der Wohnung ist gering.

Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer