03.04.2020 07:36

Gütersloh

Nordrhein-Westfalen

89-jährige Frau verstirbt durch Gasvergiftung

Am Freitagmorgen (03.04., 07.36 Uhr) wurden Kräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und der Polizei über eine verstorbene ältere Dame in einem Dreifamilienhaus an der Straße Immengarten informiert.

Als die Rettungskräfte die Wohnung der 89-Jährigen betraten, schlugen die CO-Warngeräte an. Unmittelbar wurde das Haus geräumt. Der Bereich rund um das Haus wurde abgesperrt. Weitere verletzte Menschen gibt es nicht.

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass eine Dohle das Abluftrohr der Gastherme verstopft hat. Derzeitigen Erkenntnissen nach, ist die Dame im Schlaf durch die erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentration in der Wohnung verstorben.

Polizei Gütersloh


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer