02.04.2020 13:42

Gütersloh

Nordrhein-Westfalen

Wohnungsbrand - 92-Jährige leicht verletzt

Am Donnerstagmittag (02.04., 13.42 Uhr) erhielten die Polizei sowie Feuerwehrkräfte der Stadt Gütersloh über einen Wohnungsbrand an der Humboldtstraße Kenntnis.

Bei Eintreffen der Polizei war die 92-jährige Wohnungsinhaberin bereits evakuiert und wurde vor Ort durch Rettungskräfte erstversorgt. Ersten Erkenntnissen nach verursachte ein auf dem Herd stehender Wasserkocher eine erkennbar starke Rauchentwicklung, so dass die in der Wohnung angebrachten Rauchmelder auslösten. Eine tatsächliche Brandentwicklung konnte vorzeitig verhindert werden. Ein Gebäudeschaden entstand somit nicht.

Die 92-jährige Gütersloherin wurde vorsorglich zur weiteren ambulanten Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus transportiert.

Polizei Gütersloh


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer