09.04.2020 00:01

Kleve Rindern Kleve

Nordrhein-Westfalen

Brandstiftung unbekannte Täter legen 5 Brände

In der Nacht zum 9. April 2020 wurde die Feuerwehr Kleve zu insgesamt fünf Bränden im Ortsteil Rindern alarmiert. Kurz nach Mitternacht brannten zwei Carports und zwei Mülltonnen; später nochmals eine Mülltonne an der Tichelstraße. Die Feuerwehr konnte größeren Schaden verhindern.

Die erste Alarmierung ging mit dem Stichwort "Garagenbrand" ein. Im hinteren Teil eines an der Kiesstraße gelegenen Carports war ein Feuer ausgebrochen. Die Eigentümer konnten ein dort abgestelltes E-Auto noch rechtzeitig an die Straße setzen.

Nachdem die ersten Löschfahrzeuge durch Rindern fuhren, wurde klar, dass dies nicht die einzige Einsatzstelle war. Die Leitstelle meldete während der Anfahrt noch einen brennenden Müllcontainer an der Wasserburg; eine weitere brennende Mülltonne wurde an der Rinderner Grundschule gesichtet. Einsatzleiter Ralf Benkel ließ die eintreffenden Einheiten aus unterschiedlichen Richtungen anfahren, um ein genaueres Bild von der Lage zu bekommen. Die bis dahin vier Feuer konnten schnell gelöscht werden. Die an die Carports anliegenden Wohnhäuser wurden belüftet. Im Einsatz waren der Löschzug West (Rindern / Donsbrüggen) und der Löschzug Nord-West (Wardhausen-Brienen / Düffelward / Keeken).

Gegen viertel vor zwei musste der Löschzug Rindern dann nochmals ausrücken, diesmal zu einer brennenden Mülltonne an der Tichelstraße. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Feuerwehr Kleve


In der Nacht zu Donnerstag (09.04.2020) legten unbekannte Täter zwischen 00:00 Uhr und 01:15 Uhr insgesamt 5 Brände im Bereich Rindern und Kleve. Zunächst setzten der oder die Täter eine städtische Mülltonne an der Wasserburgallee in Brand. Auf der Hohe(n) Straße wurde ein Fahrradschuppen in Brand gesetzt, durch den Brand wurden die dort abgestellten Fahrräder, sowie drei Fenster beschädigt. Im weiteren Verlauf der Straße legten die Täter ein Feuer in einem Carport. Der Besitzer des dort geparkten Fahrzeuges schaffte es glücklicherweise noch sein Auto aus dem Carport zu fahren, bevor das Feuer schließlich auf die dort gelagerten Gartenmöbel und -Geräte übergriff. Unweit von diesem Brandort wurde wiederum eine städtische Mülltonne ebenfalls auf der Hohen Straße angezündet. Eine weitere brennende Mülltonne wurde danach auf der Tichelstraße gemeldet. Alle Brände konnten durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Kreispolizeibehörde Kleve


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer