09.04.2020 06:09

Schiffdorf Sellstedt Cuxhaven

Niedersachsen

Schwerer Verkehrsunfall - Straße voll gesperrt

Am Gründonnerstag, den 09. April 2020 ereignete sich, gegen 06:09 ein schwerer Verkehrsunfall auf der Geestensether Straße, zwischen Sellstedt und Wehdel. Ein Bremerhavener Autofahrer kam mit seinem VW Passat nach einer Linkskurve, aus bisher ungeklärter Ursache, von der Straße ab und prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum. Der Fahrer wurde in seinem PKW eingeklemmt und stark verletzt. Die Feuerwehren Sellstedt, Schiffdorf und Geestenseth wurden zusammen mit der Polizei und dem Rettungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert. Die Feuerwehren Schiffdorf und Geestenseth begannen kurz nach ihrem Eintreffen und nach Absprache mit der Notärztin damit, den Mann aus seinem PKW mit schweren Gerät zu befreien. Dem PKW wurde mittels hydraulischer Schere und Spreizer das Dach abgenommen und eine Seitenöffnung geschaffen, um den Patienten Wirbelsäulengerecht retten zu können, da hier eine Verletzung nicht ausgeschlossen werden konnte. Während der Rettungsarbeiten blieb die Geestensether Straße voll gesperrt. Nachdem das Unfallopfer an den Rettungsdienst übergeben wurde, säuberte die Feuerwehr noch die Einsatzstelle und übergab diese an die Polizei, um nach Wehdel zu fahren, da hier ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen war.

Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Schiffdorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer