11.04.2020 03:59

Weinheim Rhein-Neckar-Kreis

Baden-Württemberg

Gartenhütte abgebrannt - drei Wohnsitzlose vorläufig festgenommen

Am Sonntagmorgen kurz vor 4 Uhr meldeten mehrere Zeugen, dass es im Vogesenweg zu einem Waldbrand gekommen sei. Schon auf der Anfahrt war das Feuer weithin sichtbar, die Flammen schlugen bis zu zehn Meter hoch. Wie sich vor Ort herausstellte, stand eine Gartenhütte aus Holz in Vollbrand. Die Feuerwehr aus Weinheim, die mit sieben Fahrzeugen und 25 Wehrleuten im Einsatz waren, hatten den Brand gegen 4.45 Uhr gelöscht. Bei der Anfahrt wurden drei Männer im Alter von 29, 38 und 52 Jahren bergabwärts laufend festgestellt werden. Die drei stark betrunkenen Wohnsitzlosen hatten sich zuvor in der Hütte aufgehalten. Ein Atemalkoholtest ergab Werte zwischen 1,8 und 2,5 Promille. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts auf fahrlässige Brandstiftung führt das Polizeirevier Weinheim.

Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Osterwochenende fordert Feuerwehr

Weinheimer Feuerwehr rettet an Ostern Tiere und Menschen aus hilflosen […]

Feuerwehr Weinheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer