12.04.2020 00:20

Greiz Greiz

Thüringen

Dachstuhlbrand leerstehendes Gebäude

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der komplette Dachstuhl im Vollbrand. Aufgrund des maroden Allgemeinzustandes des Gebäudes, war eine Brandbekämpfung nur mittel 3 C-Rohren im Außenangriff und einem Rohr über die Drehleiter möglich.

Im Einsatz waren: FF Greiz, FF Reinsdorf, FF Kurtschau, FF Obergrochlitz, Rettungsdienst, Polizei

Feuerwehr Greiz


Am 12.04.2020 kam es in Greiz zu einem Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei. Gegen 00:20 Uhr wurde bekannt, dass die leerstehende Gaststätte im Papiermühlenweg brennt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Dachstuhl des leerstehenden Gebäudes lichterloh. Trotz schnellem Eingreifen der örtlichen Feuerwehr brannte das Gebäude vollständig aus. Der entstandene Schaden wird auf ca. 50 000 Euro geschätzt. Da Teile des Gebäudes auf die Straße zu stürzen drohen, wird es im Bereich des Papiermühlenweges in den Folgetagen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Landespolizeiinspektion Gera

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Ehemalige Gaststätte in Greiz abgebrannt

In Greiz kam es in der Nacht zum Sonntag zu einem Brand in einer ehemaligen Gaststätte. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Brand in Greizer Gaststätte Göltzschtal

Zu einem GroÃ?einsatz mit 42 Feuerwehrleuten kam es in Greiz in der Nacht zum Ostersonntag. Ein altes Relikt der Stadt war dabei nicht mehr zu retten.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer