11.04.2020 21:25

Sprockhövel Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Feuer in unmittelbarer Waldnähe

An den Osterfeiertagen wurde die Feuerwehr Sprockhövel zu zwei Einsätzen gerufen. Am Samstagabend wurde um 21:25 Uhr ein Feuer in unmittelbarer Waldnähe gemeldet. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass es ein nicht angemeldetes Osterfeuer war. Die Stadt Sprockhövel hatte, aufgrund des Erlasses der Landesregierung, alle Osterfeuer untersagt. Das Feuer wurde auf Anordnung des hinzugezogenen Ordnungsamtes gelöscht. Es waren 28 Einsatzkräfte für eineinhalb Stunden vor Ort.

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde um 23:00 Uhr ein Verkehrsunfall im Stadtteil Gennebreck gemeldet. Eine leicht verletzte Person wurde betreut und an den Rettungsdienst übergeben. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle ab und leuchten diese aus. Die Batterien wurden abgeklemmt und auslaufende Betriebsmittel aufgenommen. Es waren 12 Feuerwehrleute für zwei Stunden im Einsatz.

Feuerwehr Sprockhövel


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer