14.04.2020 10:45

Neumünster

Schleswig-Holstein

Feuer in der JVA Neumünster

Am 14.04.2020 gegen 10.45 Uhr wurde ein Feuer aus der JVA Neumünster in der Boostedter Straße gemeldet. Ein 40 jähriger Insasse hat aus Unzufriedenheit über seine persönlichen Situation den Sitz seines Rollstuhls angezündet. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, der 40 jährige Häftling wurde vorsorglich mit einer Rauchgasintoxikation ins FEK eingeliefert, muss dort aber nicht stationär aufgenommen werden. Neben drei Funkstreifenwagen der Polizei war noch die Berufsfeuerwehr Neumünster mit einem Löschzug sowie zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Rettungshubschrauber im Einsatz.

Polizeidirektion Neumünster


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer