12.04.2020 21:45

Querenhorst Helmstedt

Niedersachsen

Carport mit zwei Pkw brennt nieder - 50.000 Euro Schaden

Bei dem Brand eines Carports in Querenhorst entstand am späten Sonntagabend ein Schaden von mindestens 50.000 Euro. In dem Doppelcarport brannten zwei abgestellte Fahrzeuge, ein VW Passat und ein VW Golf, komplett aus. Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren verhinderten ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus. Personen wurden nicht verletzt.

Ein Anwohner hatte die Rauschwaden bemerkt und zunächst noch an ein Osterfeuer geglaubt. Wenige Minuten später habe er das Feuer am Carport wahrgenommen, so der Zeuge. Zu diesem Zeitpunkt schlugen die Flammen schon etwa 5 Meter hoch. Bei Eintreffen der Feuerwehr und eines Funkstreifenagens stand das Carport bereits im Vollbrand inklusive der zwei Pkw darunter.

Aufgrund der gemeinsamen Untersuchungen des Brandortes durch Brandexperten der Polizei Helmstedt und einem Brandsachverständigen kann technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden. Wir sehen fahrlässige Brandstiftung als wahrscheinlich an, so ein Beamter. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Polizei Wolfsburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer