15.04.2020 22:30

Gaggenau Oberweier Rastatt

Baden-Württemberg

PKW-Brand in Carport greift auf Haus über

Der Brand eines Fahrzeugs und in der Folge des angrenzenden Hauses rief am Mittwochabend Feuerwehren aus Gaggenau, Oberweier und Rotenfels, Rettungskräfte des DRK und THW sowie Beamte des Polizeireviers Gaggenau auf den Plan.

Nachdem gegen 22:30 Uhr der Brand eines Autos in einem Carport `Am Pfarrgarten` gemeldet wurde, entzündete das vermutlich dort ausgebrochene Feuer zuerst die Fassade und im Anschluss den Dachstuhl des mit Holz verkleideten Hauses. Auch an dem angrenzenden Gebäude entstand durch die Hitzeentwicklung ein Schaden von rund 50.000 Euro. Alle Anwohner konnten die Gebäude rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Nachdem der Brand gegen 1:20 Uhr vollständig gelöscht werden konnte, bilanzieren die Beamten aus Gaggenau den Schaden auf vermutlich mehr als 250.000 Euro. Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar. Die genaue Ursache des Brandausbruchs im Bereich des im Carport abgestellten Wagens ist nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Polizeipräsidium Offenburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Holzhaus brennt in Gaggenau-Oberweier: Hoher Sachschaden

Am späten Mittwochabend hat ein Feuer in Gaggenau-Oberweier hohen Sachschaden angerichtet. Laut Angaben der Polizei geriet zuerst ein Auto in einem Carport in Brand. Das Feuer griff dann zuerst auf das Carport und dann auf das daneben befindliche Woh

Badische Neueste Nachrichten


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer