16.04.2020 20:22

Detmold Lippe

Nordrhein-Westfalen

Brennender Baumstumpf im Wald

Am gestrigen Donnerstagabend um 20:22 Uhr wurde das hauptamtliche Personal der Feuerwehr Detmold in ein Waldstück nahe der "Gauseköte" gerufen.

Aufmerksame Spaziergänger hatten einen brennenden Baumstumpf bemerkt und unverzüglich einen Notruf abgesetzt. Sie beschrieben dem Personal der Feuer- und Rettungsleitstelle Lippe die Situation. Um ihren Standort genauer mitteilen zu können, nutzten die Spaziergänger einen der erst kürzlich geschaffenen Waldrettungspunkte. Hierbei handelt es sich um gut sichtbar angebrachte Schilder mit einem Code (z. B. "DET 7-10"), der dem Personal der Leitstelle bei der Lokalisierung des genauen Notfallortes hilft. Sie finden diese Schilder an markanten Wegpunkten in den Wäldern Detmolds. Die Einsatzkräfte konnten mit dieser Angabe zielgerichtet und schnell zu dem brennenden Baumstumpf gelotst werden. Dieser wurde mit einem C-Rohr abgelöscht.

Die Feuerwehr Detmold verfügt über mehrere geländetaugliche Fahrzeuge, unter anderem mit einem Wassertank an Bord, die sich bei Einsätzen in unwegsamem Terrain hervorragend eignen, um die Einsatzstelle schnell zu erreichen.

Feuerwehr Detmold


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer