27.04.2020 04:30

Blaustein Arnegg Alb-Donau-Kreis

Baden-Württemberg

Scheune in Vollbrand - Gasflaschen explodieren - Porsche beschädigt

Gegen 4.30 Uhr rückten die Einsatzkräfte zu dem Brand in die Hauptstraße aus. Dort stand eine Scheune in Flammen. In dem Gebäude befanden sich landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte. Die Feuerwehren aus Blaustein und und Blaubeurn löschten die Flammen. So konnten sie verhindern, dass das Feuer auf benachbarte Gebäude übergriff. Die Scheune brannte bis auf die Grundmauern nieder. In einer angrenzenden Garage befanden sich zwei Pkw. Sie wurden bei dem Brand zum Teil total beschädigt. Auch Gasflaschen explodierten. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 250.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Warum das Feuer ausgebrochen ist, weiß die Polizei noch nicht. Zur Ermittlung der Brandursache werden auch Sachverständige hinzugezogen.

Polizeipräsidium Ulm

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Scheunen-Großbrand in Arnegg: Gasflaschen explodieren – Porsche Oldtimer beschädigt

Um die 100 Feuerwehrleute waren bei dem Scheunenbrand in Blaustein-Arnegg im Einsatz. Das Feuer war schon von Weitem zu sehen.

Schwäbische

Brand Blaustein-Arnegg: Feuerwehr rückt nach Explosionen aus - Halle mit Porsche Oldtimer in Flammen

Nach Explosionen am Montagmorgen rückte die Feuerwehr zu einem Hallenbrand in Blaustein-Arnegg - im Feuer waren Porsche Oldtimer und Maschinen.

swp.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer