17.04.2020 12:00

Kreuzau Obermaubach Düren

Nordrhein-Westfalen

Bunsenbrenner verursacht Brand

Ein Anwohner wollte am Donnerstag mit einem Bunsenbrenner Unkraut entfernen. Dabei gingen zuerst eine Hecke, dann Möbel auf einem Balkon in Flammen auf.

Das schöne Wetter der letzten Wochen hat auch seine Schattenseiten. Wälder, Wiesen und Gärten sind bereits sehr trocken und fangen leicht Feuer. Auch die Waldbrandgefahr ist bereits so früh im Jahr gestiegen. Daher kann offenes Feuer schnell zu einer Gefahr werden - so wie am Donnerstagnachmittag in Obermaubach. Dort wollte der Bewohner eines Hauses in der Seestraße das Unkraut im Vorgarten mithilfe eines Bunsenbrenners entfernen. Seiner Aussage nach gab es plötzlich eine Stichflamme, durch welche die angrenzende Hecke Feuer fing. Die entstandenen Flammen schlugen bis zum Balkon im ersten Obergeschoss und beschädigten dort das Mobiliar. Glücklicherweise kamen bei dem Brand keine Personen zu Schaden.

Aus gegebenen Anlass bittet die Polizei: Meiden Sie offenes Feuer im Freien und werfen Sie Zigaretten im Freien nicht achtlos weg.

Polizei Düren


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer