17.04.2020 17:20

Hemer Edelburg Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Tragischer Unfall auf Betriebsgelände

Am heutigen Freitag, gegen 17.20 Uhr, kam es im Industriepark an der Edelburg zu einem tragischen Unfall. Ein 42 jährige Mann befand sich mit seinen beiden 5 und 7 jährigen Söhnen an einem LKW auf einem dortigen Betriebsgelände. Aus bislang ungeklärter Ursache rollte der LKW nach vorn und erfasste den vor dem LKW stehenden 5 jährigen Jungen. Dieser wurde schwerst verletzt. Der 7 Jährige und der Vater wollten den rollenden LKW anhalten und wurden ebenfalls erfasst und schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen stoppte ein Zeuge den LKW. Die hinzugerufene Feuerwehr befreite die eingeklemmte Familie und die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Der lebensgefährlich verletzte 5 jährige Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik ausgeflogen, wo er kurze Zeit später verstarb. Die Polizei stellte den LKW sicher, die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Lastwagen überrollt in Hemer zwei Kinder und den Vater

Tragisches Unglück in Hemer: Durch einen rollenden Lastwagen ist ein Kind getötet, dessen Bruder und der Vater schwer verletzt worden.

Todes-Drama im Sauerland: Lkw überrollt Jungen (5) - Vater muss hilflos zusehen

In Hemer im Sauerland wurde ein Junge (5) von einem Lkw überrollt und tödlich verletzt. Sein Vater und der Bruder (7) konnten nicht mehr helfen.

https://www.ruhr24.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer