19.04.2020 20:50

Dieburg Darmstadt-Dieburg

Hessen

Grill auf dem Balkon gerät außer Kontrolle

Am Sonntagabend (19.04.), 20.50 Uhr, geriet ein Grill auf einem überdachten Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Rheingaustraße in Dieburg außer Kontrolle. Ein neben dem Grill stehender Holz-Geflecht-Stuhl fing darauf hin Feuer. Die Familie, welche zuvor den Grill genutzt hatte, saß beim Essen in der Wohnung, als durch eine Nachbarin der helle Feuerschein und der Rauchgeruch wahrgenommen wurde. Durch die aufmerksame Nachbarin wurden die Rettungskräfte verständigt. Ein weiterer Nachbar versuchte den Brand von seinem Balkon aus mit einem Wassereimer zu löschen. Die Freiwillige Feuerwehr Dieburg konnte den Brandherd nach ihrem Eintreffen letztlich löschen. Ein 12-jähriges Kind, sowie eine 35-jährige Frau erlitten jeweils eine Rauchgasvergiftung. Das Kind wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro.

Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Grill setzt Balkon in Brand: Frau und Kind verletzt

Eine Familie in Dieburg bei Darmstadt grillt zusammen. Dann nimmt das Abendessen ein dramatisches Ende. Der Grill setzt den Balkon in Brand. Eine Frau und ein Kind werden verletzt. 

https://www.op-online.de

Grill fängt in Dieburg Feuer: Frau und Kind (12) bei Balkon-Brand verletzt

Bei einem Balkon-Brand in der Rheingaustra�e im südhessischen Dieburg wurden am Sonntagabend eine Frau und ein Kind verletzt.

TAG24


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer