19.04.2020 05:58

Velbert Birth Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Containerbrand

Am Sonntagmorgen um 5.58 Uhr wurden die Polizei und die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Velbert zur Einsteinstraße im Ortsteil Velbert-Birth alarmiert, weil dort gleich mehrere Mülltonnen in Flammen stehen sollten, das Feuer außerdem auf einen Pkw übergegriffen habe. Als die Einsatzkräfte Minuten später eintrafen, brannten in einem Unterstand vor einem Mehrfamilienhaus zwei Großraum-Container (1.100 Liter) und mehrere Gelbe Säcke in voller Ausdehnung. Ein unmittelbar neben der Müllbox geparkter Audi war durch Hitzeeinwirkung an der Fahrerseite, an Blinker und vorderer Stoßstange bereits beschädigt, außerdem drohte das Feuer auch auf einen benachbarten, ebenfalls schon angesengten Baum überzugreifen Ein Trupp unter Atemschutz brachte den Brand mit einem C-Rohr schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Audi und den Baum verhindern. Die beiden Container waren indessen nicht mehr zu retten und erlitten Totalschaden.

Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens bezifferte die Polizei nach einer ersten Schätzung mit rund 1.700 Euro, sie hat Ermittlungen zur bislang nicht geklärten Brandursache aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert jederzeit unter Telefon 02051/946-6110 entgegen.

Feuerwehr Velbert


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer