20.04.2020 16:52

Bremen Ostertor

Bremen

Kritischer Wohnungsbrand - ein Schwerverletzter

Am 20.04.2020 um 16:52 Uhr erreichten mehrere Notrufe die Feuerwehr und Rettungsleitstelle Bremen. Sehr starke Rauchentwicklung aus einer Erdgeschosswohnung eines Altbremer Hauses im Bremer Stadtteil Ostertor.

Aufgrund der Meldung wurde der Einsatzführungsdienst, die Feuerwache 1, Feuerwache 5 , Freiwillige Feuerwehr Neustadt, sowie der stadtbremische Rettungsdienst mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen alarmiert.

Bei Eintreffen quoll schwarzer Rauch aus einer Erdgeschosswohnung. Die Bewohner hatten größtenteils das Gebäude bereits verlassen. Eine schwerverletzte Person wurde umgehend von einem Trupp unter umluftunabhängigen Atemschutz über tragbare Leitern von einem Balkon gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Eine zweite Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation untersucht.

Die Brandbekämpfung erfolgte mit insgesamt drei C-Rohren über zwei Einsatzabschnitte. Bereits um 17.32 Uhr konnte vom Einsatzleiter die Meldung "Feuer in der Gewalt" gegeben werden. Um 20.00 Uhr die Meldung "Feuer aus".

Aufgrund der enormen Hitze und der Konstruktion des Hauses (Holzbalkendecke) besteht Einsturzgefahr. Allen Bewohnern wurde eine Ersatzbleibe zur Verfügung gestellt.

Der Sachschaden wird vom Einsatzleiter auf ca. 250000EUR beziffert.

Insgesamt waren 17 Fahrzeuge mit 48 Einsatzkräften vor Ort.

Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Feuerwehr Bremen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer