19.04.2020 21:30

Steinhagen Gütersloh

Nordrhein-Westfalen

Gütersloh

Am Samstagabend (19.04.2020) gegen 21.30 Uhr erhielten die Feuerwehr und die Polizei Kenntnis vom Brand einer Gartenhütte an der Straße Himmelreich. Noch während sich die Rettungskräfte auf dem Weg zum Einsatzort befanden griff das Feuer auf das Dach des nahestehenden Wohnhaus über, so dass durch die Feuerwehr Teile des Daches abgedeckt werden mussten. Aufgrund eines Schockzustandes wurde ein 34 - jähriger Hausbewohner vorsorglich durch die Rettungskräfte in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. Der Brandort wurde polizeilich beschlagnahmt. Die Brandursache ist bislang unbekannt, die polizeilichen Ermittlungen hierzu dauern an. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Update:

Brandursachenermittler der Kreispolizeibehörde Gütersloh haben die Ermittlungen aufgenommen. Ersten Erkenntnissen nach, ist das Feuer durch glimmende Kohlereste eines Grills entstanden, welche aufgrund des Windes aufgewühlt wurden. Der Sachschadenshöhe beläuft sich auf schätzungsweise 50000 Euro.

Polizei Gütersloh

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Schockmoment am Abend: Feuer in Gartenhütte greift auf Wohnhaus über | Steinhagen

Am Samstagabend kam es in der Straße "Himmelreich" zum Brand einer Gartenhütte. Das Feuer griff zwischenzeitlich auf den Dachstuhl eines nahen...

Steinhagen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer