23.04.2020 13:30

Bonn Plittersdorf

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall - drei verletzte Personen. Technische Rettung erforderlich

Ein Verkehrsunfall auf der Wurzerstraße in Plittersdorf forderte am Donnerstagnachmittag drei Verletzte. Während sich zwei Personen eigenständig befreien konnten, waren zur Befreiung einer eingeklemmten Person technische Maßnahmen erforderlich. Die Wurzerstraße war im Bereich der Einsatzstelle gesperrt.

Um 13:30 Uhr erfolgte die Alarmierung der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn. Im Kreuzungsbereich Lützowstraße hatte sich ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW ereignet. Die verunfallten Fahrzeuge kamen auf dem Bürgersteig bzw. in einem Vorgarten zum Stehen. Die Grundstücksmauer verhinderte, dass das angrenzende Gebäude beschädigt wurde. Während zwei Personen selbstständig die Fahrzeuge verlassen konnten, wurde eine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Nach rettungsdienstlicher Erstversorgung im PKW erfolgte die technische Rettung. Hierzu wurde die Beifahrerseite mittels hydraulischen Rettungsgeräten großflächig geöffnet.

Der Rettungsdienst transportierte die beiden mittelschwerverletzten sowie einen leichtverletzten Patienten in geeignete Krankenhäuser.

Im Einsatz befanden sich die Löscheinheit der Feuer- und Rettungswache Bad Godesberg, die Rüsteinheit sowie die beiden Führungsdienste der Feuer- und Rettungswache Innenstadt, drei Rettungswagen und zwei Notärzte mit insgesamt 27 Einsatzkräften.

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer