21.04.2020 10:50

Bötzingen Breisgau-Hochschwarzwald

Baden-Württemberg

Apotheke gerammt

Heute Vormittag wurden wir mit dem DRK-Ortsverein um kurz vor 11:00 Uhr mit dem Stichwort „H3-PKW in Schaufenster, Person verletzt“ in die Bötzinger Ortsmitte alarmiert.

Die Lage vor Ort stellte sich so dar, das ein PKW - Fahrer mit seinem Fahrzeug in das Schaufenster der Apotheke gefahren war.

Der Fahrer wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut und war nicht eingeklemmt.

Glücklicherweise wurden keine weiteren Personen verletzt, womit sich unsere Aufgaben auf die Verkehrslenkung und Aufräumarbeiten beschränkte.

Wir wünschen auf diesem Wege alles Gute und eine schnelle Genesung.

Freiwillige Feuerwehr Bötzingen


Beim Versuch in der Rathausstraße aus einer Parklücke auszuparken, streifte am Dienstagmorgen 21.04.2020 gegen 10:50 Uhr ein 76jähriger Pkw-Führer zunächst ein ordnungsgemäß auf der gegenüberliegenden Straßenseite abgestelltes Fahrzeug. Beim Versuch, nach diesem Malheur zurückzusetzen, verwechselte der Mann dann aber das Brems- mit dem Gaspedal, fuhr beschleunigend rückwärts, streifte einen weiteren geparkten Pkw und prallte schlussendlich gegen die Schaufensterscheibe der Apotheke, woraufhin diese zerbarst. Der Unfallfahrer wurde durch den Anstoß so schwer verletzt, dass er mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Bötzingen aus dem Fahrzeug geborgen und vom DRK in eine Klinik eingeliefert werden musste. Der entstandene Gebäudeschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Die Schäden an den drei Pkw belaufen sich insgesamt auf ca. weitere 12.000 Euro. Das Polizeirevier Breisach hat den Verkehrsunfall aufgenommen.

Polizeirevier Breisach

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Auto fährt am Dienstag ins Schaufenster einer Bötzinger Apotheke

Badische Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer