24.04.2020 03:50

Bochum Gerthe

Nordrhein-Westfalen

Gemeldeter Wohnungsbrand

Der Feuerwehr Bochum wurde am frühen Freitagmorgen gegen 3:50 Uhr ein Brand in einer Wohnung in einem Gebäude in der Straße Castroper Hellweg in Gerthe gemeldet.

Die Rauchwarnmelder in der Wohnung hatten die Mieter in der Nacht im Schlaf alarmiert und die Rauchentwicklung in den Räumlichkeiten angezeigt.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache 3 konnten einen Brand im Badbereich einer Wohnung im 3. Obergeschoss feststellen, wobei der Treppenraum in Teilen bereits mit Brandrauch gefüllt war. Die Mieter der Wohnung hatten beim Eintreffen der Feuerwehr das Objekt eigenständig verlassen und wurden nachfolgend durch den Rettungsdienst betreut.

Der Brand selber konnte zügig durch die Kräfte der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Zeitgleich wurden die restlichen Räume der Wohnung sowie der angrenzenden Nachbarwohnung kontrolliert und die Belüftung des betroffenen Bereiches eingeleitet.

Durch die lokal begrenzte Brandeinwirkung konnte der restliche Teil der Wohnung im Anschluss an die Mieter übergeben werden die ohne weitere Behandlung vor Ort verbleiben konnten.

Insgesamt waren neben den Kräften der Feuerwache Werne und der Innenstadtwache, der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr und Kräfte der Löscheinheit Nord der Freiwilligen Feuerwehr zur Einsatzstelle alarmiert.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer