24.04.2020 20:00

Kiel Gaarden

Schleswig-Holstein

Rauchentwicklung aus Tiefgarage

Gleich mehrere Anrufer meldeten heute Abend gegen 20:00 Uhr eine starke Rauchentwicklung aus der Tiefgarage des Wohnkomplexes Gustav-Schatz-Hof in Kiel. Die umgehend alarmierten Kräfte der Feuer- und Rettungswache Ost der Berufsfeuerwehr fanden im Bereich der Zufahrt zur Tiefgarage des Gebäudes mehrere brennende Lagerverschläge mit abgestelltem Inventar vor. Weite Teile der Garage und der angrenzenden Kellerräume waren verraucht. Die Brandherde konnten mit insgesamt drei Trupps unter Atemschutz schnell gelöscht werden. Viele Glutnester mussten jedoch im weiteren Verlauf noch auseinandergezogen und abgelöscht werden. Die Entrauchung gestaltete sich durch die Weitläufigkeit des betroffenen Gebäudeteils schwierig. Mithilfe eines Hochleistungslüfters konnten schließlich alle Bereiche rauchfrei gemacht werden. Im Anschluss der Maßnahmen der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle an die Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, es entstand Sachschaden. Im Einsatz waren 20 Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes.

Feuerwehr Kiel

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Lagerverschläge in Brand geraten

Rund 20 Einsatzkräfte haben am Freitagabend gegen 20 Uhr mehrere Brandherde in einer Tiefgarage des Gustav-Schatz-Hofes in Kiel gelöscht. Verletzt wurde niemand, es entstand allerdings ein Sachschaden.

KN - Kieler Nachrichten


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer