26.04.2020 18:45

Neuhaus am Rennweg Lichte Sonneberg

Thüringen

Hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand

Am gestrigen Abend (26.04.2020) gegen 18:45 Uhr wurde über die Rettungsleitstelle in Suhl ein Wohnhausbrand in Lichte, einem Ortsteil von Neuhaus am Rennweg, gemeldet.

Das Feuer, welches im Erdgeschoss einer der beiden Doppelhaushälften entstand, griff schnell auf die anderen Geschosse und auch auf die andere Doppelhaushälfte über. Die Bewohner des Hauses konnten alle rechtzeitig das Gebäude verlassen, ein Bewohner wurde wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung medizinisch untersucht. Inwieweit das Haus noch bewohnbar sein wird ist derzeit unklar. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld geführt.

Die Arbeiten mussten am frühen Nachmittag wegen Löscharbeiten aufgrund erneuter Rauchentwicklung und Flammen aus dem Gebäude jedoch zunäcst unterbrochen werden. Die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften waren bzw. sind teils auch noch mit insgesamt 30 Fahrzeugen und mehr als 60 Kameraden im Einsatz. Das Einsatzende der Feuerwehren und somit auch ein Ende der Straßensperrung ist noch nicht in Sicht. Der Sachschaden wird auf ca. 500.000 Euro geschätzt.

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Haus in Lichte in Flammen - Löscharbeiten bis in die Nacht

Zu einem Großeinsatz wurden Feuerwehren aus den Kreisen Sonneberg und Saalfeld am Sonntagabend nach Lichte gerufen. Hier stand ein zweistöckiges Wohnhaus in Flammen.

inSüdthüringen.de

500.000 Euro Schaden bei Großbrand in Lichte - ein Verletzter

Bei einem Brand in Lichte wurde ein Mensch verletzt. Ein Wohnhaus wurde komplett zerstört.

Was das Feuer nicht geholt hat, ist vom Wasser zerstört worden

Die Stadt Neuhaus, Lichtes Ortsteilbürgermeister und der Verein "Freies Wort hilft" rufen auf zu spenden für die Opfer des verheerenden Wohnhausbrandes in der Saalfelder Straße.

inSüdthüringen.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer