02.05.2020 18:00

Bochum

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf

Am Samstagabend kam es gegen 18:00 Uhr auf der A40 in Höhe des Tunnels Bochum-Grumme aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw mit jeweils zwei Insassen, darunter ein Kind. Alle Insassen konnten ihre Fahrzeuge selbstständig noch vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen und wurden von Ersthelfern betreut. Feuerwehr und Rettungsdienst haben die medizinische Versorgung der Beteiligten sowie Sicherung der verunfallten Pkw übernommen. Insgesamt wurden durch den Rettungsdienst drei Patienten mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Der Verkehr auf der A40 konnte auf der betroffenen Fahrbahn Richtung Dortmund auf eine Spur reduziert werden. Dennoch kam es zeitweise um wenige Kilometer Rückstau.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer