22.05.2020 15:28

Stuttgart Bergheim

Baden-Württemberg

Brand im Dachgeschoss eines Reihenhauses

Eine Vielzahl von Notrufen, sowohl über die „112“ als auch über die Polizei liefen bei der Integrierten Leitstelle in Stuttgart ein. Die Anrufer meldeten Feuer und Rauch aus dem Dachstuhl eines Reihenhauses. Auch von explosionsartigen Knallgeräuschen und Hilferufen wurde berichtet. Daraufhin wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Weilimdorf sowie mehrere Rettungsdienstfahrzeuge alarmiert. Bereits sieben Minuten nach dem ersten Anruf waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort und leiteten erste Löschmaßnahmen ein.

Eine verletzte Person wurde beim Eintreffen der Feuerwehr vorgefunden und dem Rettungsdienst übergeben. Weitere Personen waren nicht im Haus.

Aufgrund des Hinweises auf die schwierige Zufahrtsituation wurde als erstes Fahrzeug die Drehleiter direkt vor das betroffene Haus positioniert.

Zu Beginn des Einsatzes wurde vom Korb der Drehleiter Wasser auf die zerstörten Dachflächenfenster abgegeben, um die Flammen auf dem Dach niederzuschlagen.

Parallel wurde ein verstärkter Angriffstrupp im Innenangriff in das Gebäude geschickt. Beide angrenzenden Gebäude wurden auf eine Brandausbreitung kontrolliert und dort jeweils ein Löschrohr in Bereitschaft gestellt. Die Gasversorgung im betroffenen Gebäude wurde geschlossen. Aufgrund der großen Wärmeentwicklung im vollständig brennenden Dachgeschoss erlitten zwei Feuerwehrbeamte Brandverletzungen an den Händen, diese mussten im Krankenhaus versorgt werden.

Es waren umfangreiche Nachlöscharbeiten notwendig. Die angrenzenden Gebäude wurden messtechnisch auf Schadgase untersucht. Das aus geborstenen Wasserrohren der Heizanlage im Dachgeschoss austretende Wasser wurde mit Wassersaugern aufgenommen.

Nach einer Nachschau in den frühen Abendstunden wurde der offene Dachbereich provisorisch verschlossen.

Personenschaden:

1 verletzte Personen, 1 zu betreuende Person, 2 leicht verletzte Feuerwehrbeamte

Kräfte Berufsfeuerwehr:

Direktionsdienst, Inspektionsdienst, Löschzüge der Feuerwachen 3 und 4, Messleitfahrzeug, Atemschutzkomponente, Türöffner-Fahrzeug

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

Freiwillige Feuerwehr Abteilung Weilimdorf

Kräfte Rettungsdienst:

1 organisatorischer Leiter Rettungsdienst, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, 2 Rettungswagen, 2 Krankentransportwagen

Eingesetzte Geräte:

8 Pressluftatmer, Löschrohre, Drehleiter, Lüfter, Wärmebildkamera, Mehrgas-Messgeräte

 

Feuerwehr Stuttgart

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Stuttgart-Weilimdorf: Feuerwehr rückt zu Brand in Wohnhaus aus – drei Verletzte

In einem Wohnhaus in Stuttgart-Weilimdorf brennt es am Freitagnachmittag. Drei Personen werden verletzt, noch ist unklar, was das Feuer ausgelöst hat.

stuttgarter-nachrichten.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer