21.05.2020 05:30

Ittlingen Heilbronn

Baden-Württemberg

Tödlicher Verkehrsunfall

Am Donnerstag, den 21. Mai 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Ittlingen um 05:38 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die L592 in Fahrtrichtung Sinsheim-Reihen alarmiert. Vor dem Ausrücken des ersten Fahrzeugs wurde den Kräften durch die Integrierte Leitstelle Heilbronn mitgeteilt, dass ein PKW frontal mit einem Baum kollidiert sei.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung. Die verunfallte Person wurde bereits durch drei Ersthelfer aus ihrem Fahrzeug befreit und durch diese reanimiert. Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr Ittlingen unterstützten die Reanimation bis zum Eintreffen des Rettungsdiensts. Dabei kam auch der mitgeführte Defibrillator (Automatisierter Externer Defibrillator) der Feuerwehr zum Einsatz. Nach weiteren Reanimationsversuchen durch den zwischenzeitlich eingetroffenen Rettungsdienst konnte leider nur noch der Tod der verunfallten Person durch einen Notarzt festgestellt werden.

Die weiteren Aufgaben der Feuerwehr bestanden in der Absicherung der Unfallstelle, Sicherstellung des Brandschutzes und der Aufnahme ausgelaufener Betriebsstoffe. Des Weiteren musste aus Gründen der Verkehrssicherheit der stark beschädigte Baum, auf welchen der PKW aufgefahren war, gefällt werden.

Gegen 09:00 Uhr, nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Gerätehaus, konnte der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz waren:

  • Feuerwehr Ittlingen mit 4 Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften
  • Polizeirevier Eppingen mit 3 Streifen
  • Polizeirevier Sinsheim mit 1 Streife
  • 2 Notärzte
  • 2 Rettungswagen

Feuerwehr Ittlingen


Tödlicher Verkehrsunfall am Vatertag, in den frühen Morgenstunden, gegen 05.30 Uhr, geriet ein 19-jähriger PKW-Fahrer mit seinem PKW VW Polo aus bislang unbekannter Ursache auf der L 592 von Ittlingen kommend, kurz vor Reihen, nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf Höhe des dortigen Parkplatzes streifte er einen geparkten LKW in dessen Führerhaus der Fahrer schlief. Im Anschluss prallte der Autofahrer gegen einen Baum.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch den LKW-Fahrer und den eingesetzten Notarzt verstarb der junge Mann noch an der Unfallstelle.

Der aus Göppingen stammende Mann war allein in seinem PKW un-terwegs. Die L 592 war über die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Ittlingen: Leute fuhren vorbei! Mann (19) stirbt bei Crash gegen Baum

Ein Polo-Fahrer (19) krachte erst gegen einen geparkten Lkw, dann frontal gegen einen Baum. Der Lkw-Fahrer versuchte, ihn zu retten.

bild.de

Tödlicher Verkehrsunfall

Feuerwehr Ittlingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer