06.05.2020 04:49

Nideggen Düren

Nordrhein-Westfalen

Brand im Schaltschrank verursacht Stromausfall

Ein Kurzschluss führte heute Morgen zu einem Brand in einem Schaltschrank in der Umspannanlage Nideggen an der Landstraße 249.

Um 04:49 wurde die Feuerwehr alarmiert da Rauch und Knallgeräusche aus der Anlage zu vernehmen waren. Da zu diesem Zeitpunkt bereits der Strom ausgefallen war, verzögerte sich auch das Ausrücken der Feuerwehr geringfügig, da die elektrischen Tore erst mühsam mit der Hand geöffnet werden mussten, und so mancher auch zu Hause erst einmal im Dunkeln tappte. Vor Ort konnte ein kleiner Brand in einem Schaltschrank abgelöscht werden, nachdem sicher war das die Anlage abgeschaltet war.

Problematisch gestaltete sich die Situation insofern da große teile des Stadtgebietes Nideggen, aber auch der benachbarten Kommunen ohne Strom waren, die kritischen Infrastrukturen wie Wasser, Abwasser, Telefon funktionieren, wenn überhaupt, nur kurze Zeit über Notbatterien. Aus diesem Grund wurden in den betroffen Ortschaften im Stadtgebiet die Feuerwehrgerätehäuser als Anlaufpunkte für Notfälle besetzt. Da der Netzbetreiber keine angaben zur Wiederherstellung der Stromversorgung treffen konnte löste der Einsatzleiter den Alarm zur Besetzung des Stabes für außergewöhnliche Einsätze der Stadt Nideggen aus. Die Stabsräumlichkeiten im Gerätehaus Nideggen verfügen über die Möglichkeit einer externen Stromeinspeisung mit einem mobilen Stromerzeuger.

Ab 07:40 wurde die Stromversorgung seitens des Netzbetreibers mit und mit wieder hergestellt. Über weitere Schäden durch den Stromausfall liegen der Feuerwehr keine Informationen vor. Über die Höhe des Sachschadens kann seitens der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden.

Im Einsatz waren ca. 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Einsatz war gegen 08:00 beendet.

Freiwillige Feuerwehr Stadt Nideggen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer