07.05.2020 15:35

Hamm Bockum-Hövel

Nordrhein-Westfalen

Rauchmelder schlägt Alarm - Zeugen treten Tür ein

Ein qualmender Mülleimer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Eichstedtstraße sorgte am Donnerstag, 7. Mai, für einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Polizei.

Gegen 15.35 Uhr bemerkten drei Zeugen im Haus den Alarm eines Rauchmelders. Sie begaben sich auf den Flur und stellten Qualm fest, der aus einer Wohnungstür zog. Nachdem sie die Feuerwehr alarmierten, traten die Zeugen die Tür der Wohnung ein, da nicht auszuschließen war, dass sich noch jemand darin befand.

Nachdem sie sicherstellten, dass die Wohnung leer war, bemerkten sie die Quelle der Rauchentwicklung: ein qualmender Plastikmülleimer, der umgehend abgelöscht wurde. Die drei aufmerksamen Zeugen wurden aufgrund des eingeatmeten Rauchgases vor Ort rettungsdienstlich behandelt und kamen nicht in ein Krankenhaus. Ein Gebäudeschaden entstand nicht.

Polizeipräsidium Hamm


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer