08.05.2020 19:00

Alfter Rhein-Sieg-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Brennende Tannen und Schuppen

Am 08.05.2020 wurden die Löschgruppe Alfter und der Einsatzführungsdienst gegen 19:00 Uhr zu einem Brandeinsatz nach Alfter alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine große Rauchentwicklung zu erkennen, sodass direkt eine Alarmstufenerhöhung durch den Einsatzführungsdienst (B-Dienst) erfolgte. Die Löschgruppe Gielsdorf, der Einsatzleitwagen aus Witterschlick und der Rettungsdienst aus Bornheim wurden nachalarmiert.

An der Einsatzstelle standen drei große Tannen und zwei angrenzende Schuppen im Vollbrand. Durch die zügige Brandbekämpfung der Einsatzkräfte konnte eine drohende Brandausbreitung auf weitere benachbarte Schuppen verhindert werden. Mehrere Trupps wurden unter Atemschutz eingesetzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Alfter war mir ca. 30 Einsatzkräfte und sieben Einsatzfahrzeuge für eine Einsatzdauer von zwei Stunden vor Ort.

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Alfter


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer