16.05.2020 12:00

Harra Saale-Orla-Kreis

Thüringen

Höhenrettungseinsatz mit Polizeihubschrauber im Thüringer Wald

Am Samstagmittag, den 16.05.20 befuhr eine Frau (38 Jahre, weiblich, deutsch) mit ihrem Fahrrad ein Waldstück im Bereich des alten Bahnhofs Harra Nord. Die Frau, die keinen Helm trug, stürzte aus bisher unbekannter Ursache zu Boden. Hierbei zog sie sich derartige Verletzungen zu, dass sie sich nicht mehr eigenständig vom Unfallort entfernen konnte.

In der Folge kamen mehrere Rettungs- und Feuerwehrkräfte zur Bergung vor Ort zum Einsatz. Da sich die Unfallstelle in einem schwer zugänglichen Bereich befand, ersuchte die Rettungsleitstelle Unterstützung durch den Hubschrauber der Thüringer Polizei und Höhenrettungskräfte der Berufsfeuerwehr Erfurt.

Nach entsprechender Vorbereitung durch die Höhenrettungskräfte wurde die Verletzte durch den Eurocopter 145 gerettet, an das Rettungshubschrauberpersonal übergeben und durch den Rettungshubschauber dann in eine Fachklinik geflogen.

Thüringer Polizei


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer