17.05.2020 05:40

Quakenbrück Osnabrück

Niedersachsen

Gestohlener Transporter brannte

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 05:40 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Fahrzeugbrand in die Neulandstraße gerufen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand ein Mercedes Citan in Vollbrand. Die Feuerwehr Quakenbrück löschte die Flammen ab, trotzdem brannte das Fahrzeug fast gänzlich aus. Durch die Ermittler wurden Knochenreste im Laderaum des Transporters aufgefunden. Eine Befragung des Fahrzeugbesitzers in Haselünne ergab, dass der Citan rund eine Stunde zuvor entwendet worden war. Auf der Ladefläche hätten Überreste eines Wildschweins gelegen. Um ein Gewaltverbrechen auszuschließen, wurden die Knochen der Gerichtsmedizin vorgelegt. Diese bestätigte, dass es sich eindeutig um tierische Überreste handelte. Die Hintergründe zum Fahrzeugdiebstahl in Haselünne und dem späteren Brand in Quakenbrück sind Gegenstand der Ermittlungen.

Polizeiinspektion Osnabrück / Bild: Feuerwehr Quackenbrück


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer