17.05.2020 15:30

Norderstedt Segeberg

Schleswig-Holstein

Kellerbrand

Am Sonntag, den 17. Mai 2020, kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Norderstedter Tannenhofstraße zu einem Kellerbrand. Die Leitstelle Holstein löste gegen 15:30 Uhr den sogenannten 2. Alarm aus, daraufhin rückten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Garstedt und der Freiwilligen Feuerwehr Harksheide aus.

Vor Ort wurde umgehend ein Löschangriff eingeleitet. Ein Atemschutztrupp drang dabei unter Atemschutz in das betroffene Gebäude vor. Hier bestätigte sich die gemeldete Lage, in einem Kellerraum brannte ein Wäschetrockner. Nachdem die Flammen im Kellerraum gelöscht worden waren, wurde der Trockner, sowie ein weiteres Haushaltsgerät durch den Atemschutztrupp ins Freie verbracht, um hier weiter abgelöscht zu werden. Außerdem wurden der Brandraum und Treppenraum durch eine Überdruckbelüftung rauchfrei gemacht.

Personen kamen bei dem Brandereignis nicht zu schaden, die Bewohnerin, die den Brand entdeckt hat, hatte das Gebäude zuvor verlassen und wurde vor Ort Rettungsdienstlich untersucht. Nach gut einer Stunde waren die Maßnahmen der Feuerwehr vor Ort beendet und die Brandstelle konnte an die Bewohner übergeben werden. Die beiden beteiligten Ortswehren waren mit insgesamt 57 Kräften im Einsatz. Zur Schadenhöhe kann seitens der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.

Feuerwehr Norderstedt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer