20.05.2020 11:30

Bodman Ludwigshafen Konstanz

Baden-Württemberg

Yacht gerät aus bislang unbekannter Ursache in Brand

Am späten Vormittag alarmierte die Leitstelle die komplette Wehr zu einem brennenden Boot nach Bodman. Ebenfalls wurde gemäß Alarm und Ausrückeordnung die Feuerwehr Sipplingen und die DLRG Gruppe Bodman-Ludwigshafen mit alarmiert.

Bei unserer Ankunft wurde der Brand in der Kajüte des 14 Meter langen Segelboot bereits durch Arbeiter einer Werft bekämpft und nahezu gelöscht. Wir mussten somit nur noch nachlöschen und dann mittels Wärmebildkamera den Innenraum kontrollieren.

Die Brandursache waren defekte Batterien, die wir dann ausbauten und vorsorglich an Land brachten.

Das DLRG unterstütze uns mit ihrem Boot um besser an das Brandobjekt zu kommen. Ebenfalls vor Ort war der stellvertretende Kreisbrandmeister Uwe Hartmann.

Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz beendet.

Feuerwehr Bodman


Ein 13 Meter langes historische Holzboot ist am heutigen Vormittag gegen 11.30 Uhr in Bodman am Bodensee in Brand geraten. Die Flammen konnten durch das beherzte Eingreifen des Werftbesitzers und eines Zeugen umgehend gelöscht werden. Der Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro. Die Ermittlungen durch die Wasserschutzpolizei Überlingen zur Brandursache dauern noch an. Verletzt wurde niemand. Beeinträchtigungen für die Umwelt sind nicht entstanden.

Polizeipräsidium Ravensburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer