20.05.2020 18:00

Sonsbeck Wesel

Nordrhein-Westfalen

Garagenbrand und Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach erheblicher Fahrbahnverunreinigung

Zu zwei Einsätzen auf der Balberger Straße wurde die Feuerwehr Sonsbeck am Abend des 20.05.2020 innerhalb kurzer Zeit gerufen.

Zunächst brannte um 18:00 Uhr ein Anbau an einem Stall eines landwirtschaftlichen Betriebs an der Balberger Straße. Die Eigentümer hatten bereits erste Löschversuche unternommen. Die Einheit Sonsbeck setzte einen Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung ein und kontrollierte angrenzende Gebäude auf eine Brandausbreitung. Außerdem wurde ein Hochleistungslüfter eingesetzt, um Rauch aus den Gebäuden zu entfernen.

Wenig später wurden die Einheiten Sonsbeck und Labbeck sowie der Rettungsdienst um 19:49 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Balberger Straße gerufen. Ein PKW war von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Weidezaun geprallt. Die verletzte Fahrerin war im Fahrzeug eingeschlossen und wurde von der Feuerwehr erstversorgt und gemeinsam mit dem Rettungsdienst über die Heckklappe aus dem Fahrzeug gerettet.

Ursächlich für den Unfall war nach Ermittlungen der Polizei vermutlich eine großflächige Fahrbahnverunreinigung mit einem Fett, die sich über die Reichswaldstraße, die Balberger Straße und den Wildpaßweg erstreckte. Die Feuerwehr sicherte die Gefahrenstelle ab und blieb zum Ausleuchten der Unfallstelle für die Ermittlungen der Polizei bis 23:30 Uhr vor Ort. Die Reinigung der Fahrbahn erfolgte durch eine Spezialfirma mit mehreren Reinigungsfahrzeugen.

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Sonsbeck


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer